Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Volksschulen ab dem 11. Mai 2020 

Seit Montag, 11. Mai 2020 findet der Unerricht wieder in den Klassen nach dem Lehrplan und dem geltenden Stundenplan statt. Auch der kirchliche Religions- und Instrumentalunterricht wird wieder als Präsenzunterricht gemäss Stundenplan durchgeführt.

Der Bundesrat hat am 27. Mai 2020 weitere Lockerungen der Massnahmen betreffend Corona-Pandemie beschlossen. Die Volksschulen wurden vom BKS am 3. Juni über die entsprechenden Anpassungen informiert.

An der Form und der Stundentafel der Schülerinnen und Schüler ändert sich nichts. Der Unterricht findet in gewohnter Art und Weise gemäss den geltenden Stundentafeln im Klassenzimmer statt.
Die bekannten Abstands- und Hygieneregeln haben weiterhin Gültigkeit. Das heisst, für die Schülerinnen und Schüler untereinander bestehen keine Abstandsregeln. Sie sollgen aber gegenüber erwachsenen Personen den Mindestabstand von 2 Metern einhalten und die ritualisierten Hygieneregeln in den Klassen befolgen.

Änderungen hat es bei der Durchführung von Klassen- und Schulanlässen gegeben. Schulreisen, Exkursionen oder Klassenlager können wieder stattfinden. Dabei sind, wo immer möglich, individuelle Verkehrsmittel (Velo, Privattransport oder Anreise zu Fuss) zu nutzen.
ie Schulen vor Ort entscheiden individuell, ob bereits in den vergangenen Wochen abgesagte Anlässe, aufgrund der vom Bund verlangten Schutzmassnahmen, nun doch stattfinden können oder nicht.

Die Schule Birmenstorf hat sich wie folgt entschieden:

  • Wir möchten weiterhin so wenig erwachsene Personen wie möglich in den Schulgebäuden. Daher findet der Besuchstag vom 15. Juni nicht statt.
  • Das Schlussritual findet in der Klasse oder der Stufe aus dem gleichen Grund ohne Eltern statt. Informationen diesbezüglich erhalten Sie, respektive Ihre Kinder durch die Lehrpersonen.
  • Der Sporttag der ganzen Schule bleibt aus organisatorischen Gründen abgesagt.
  • Über die Durchführung von Exkursionen und Schulreisen entscheiden die Lehrpersonen. Sie werden rechtzeitig informiert.
  • Abschlussfeste finden in den Klassen oder Stufen ohne Eltern statt.
  • Der Besuch in der zukünftigen Klasse darf stattfinden. Die Stufen entscheiden wann und in welcher Form.
  • Der Check P5 findet in der 6. Klasse zwischen dem 31.8 und 18.09.20 statt.

Der Schwimmunterricht wird bis zu den Sommerferien nicht durchgeführt.

Weiterhin bitten wir die Eltern um Unterstützung bei den folgenden Schutzmassnahmen:

  • Bitte weisen Sie Ihre Kinder regelmässig auf die vom BAG empfohlenen Hygienemassnahmen hin. Die Lehrpersonen tun dies auch.
  • In der Schule Birmenstorf gelten folgende zusätzlichen Schutzmassnahmen:
    • Zum Schutz der Lehrpersonen behalten Sie bitte Ihre Kinder bei Husten- oder Erkältungssymptomen zu Hause. Bei Anzeichen von Krankheit werden die Kinder nach Hause geschickt.
    • In der Schule nützen Ihre Kinder die vorhandenen Waschbecken mit Flüssigseifenspender und Einmalhandtüchern für das regelmässige Hände waschen. Auf Händedesinfektionsmittel wird für Kinder verzichtet.
    • Auf dem Schulareal soll auf das Teilen von Essen und Trinken verzichtet werden.
    • Auf das präventive Tragen von Schutzmasken und/oder Handschuhen im Schulhaus oder auf dem Schulareal wird bewusst verzichtet.
  • Neu: Der Zutritt zum Schulareal ist unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen wieder erlaubt. Wir bitten Sie aber, weiterhin den Besuch in der Schule zu vermeiden.
  • Neu: Treffen von bis zu 30 Personen im öffentlichen Raum unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen sind wieder möglich.
  • Kinder, die mit einer Person im gleichen Haushalt leben, die an COVID19 erkrankt ist, arbeiten und lernen in Selbstquarantäne.

Wenn wir alle die Hygiene- und Verhaltensregeln im Alltag weiterhin einhalten, tragen wir dazu bei, dass sich das Coronavirus nicht erneut ausbreiten kann. Das ist doch unser aller Wunsch!

Einmal mehr danken wir für die grosse Unterstützung während dieser ausserordentlichen Zeit.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen die Schulleitung weiterhin von Montag bis Freitag von 08.30 bis 11.30 Uhr telefonisch unter 056 210 10 62 oder per Mail zur Verfügung.

Das "social distancing" ist für uns alle eine neue, herausfordernde Erfahrung. Bei Aufkommen von Themen und/oder Problemen zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit der Schulsozialarbeit aufzunehmen. Vielfach kann ein simples Gespräch schon einiges lindern und verändern. Weitere Informationen zum Angebot der Schulsozialarbeit während der Schulschliessung finden sie hier.

Elterninformationen:

Elterninformation vom 13.03.20
Elterninformation vom 16.03.20
Elterninformation vom 18.03.20
Elterninformation SSA 27.03.20
Elterninformation vom 31.03.20
Elterninformation vom 09.04.20
Elterninformation vom 05.06.20

Informationen vom Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS)

30.03.20 - Brief an Eltern - Fernunterricht
29.04.20 - Brief an Eltern - Wiederaufnahme

Home-Schooling:

Patti Basler - "Alles chunt guet"

Nützliche Links für Eltern und Kinder finden Siehier

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Kantons sowie auf dem Aargauer Schulportal.

Die Schule Birmenstorf ist eine Dorfschule mit vier Kindergartenklassen, vier altersgemischten Unterstufen- und sieben altersgemischten Mittelstufenklassen. Ca. 280 Kinder von Kindergarten bis 6. Primarklasse werden von rund 40 Klassen- und Fachlehrpersonen unterrichtet.

Unsere Schule zeichnet sich durch eine integrative Grundhaltung und durch eine gezielte Zusammenarbeit aller Beteiligten aus. 

Unsere Schulleitung ist für die operative und die Schulpflege für die strategische Schulführung verantwortlich.

Erster Ansprechpartner bei der Schule ist nebst der Klassenlehrperson die Schulverwaltung oder die Schulleitung.