Der Bereich 'Elektrizitätsversorgung' ist den Technischen Betrieben Birmenstorf (TBB) angegliedert. Die Technischen Betriebe kaufen die elektrische Energie bei der AEW Energie AG.

Jederzeit Strom für die Bevölkerung, Gewerbe und Industrie

Die Aufgabe des Elektrizitätswerkes ist klar definiert in der Bereitstellung und Verteilung von elektrischer Energie in genügender Menge, zu jeder Zeit und zu möglichst optimalen Bedingungen. Dazu braucht es eine gute Infrastruktur, für deren Erstellung und Unterhalt ebenfalls die TBB verantwortlich zeichnet. Bevor die Energie zu Hause bequem und sauber ab Steckdose bezogen oder in der Industrie über einen einfachen Schalter den Maschinen zugeführt werden kann, müssen eine Vielzahl von Rädchen reibungslos ineinandergreifen.

Hochtarifzeiten:
Mo. - Fr. 07.00 - 20.00 Uhr
Niedertarifzeiten:
Sa. 13.00 bis Montagmorgen 07.00 Uhr
Sperrzeiten Waschmaschine und Tumbler:
Montag - Freitag zwischen 11.00 - 12.05 Uhr

(jeweils von Oktober - März)

Elektrizitätsversorgung, neue Tarife ab 1. Januar bzw. ab 1. April 2019

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden
Wir orientieren Sie über folgende Änderungen für die Haushalt- und Gewerbekunden: 
Der durchschnittliche Gesamtstrompreis (gebildet aus Wirkenergie, Netznutzung und allgemeinen Abgaben) wird für unsere Kunden über alle Preissegmente gerechnet (inkl. den allgemeinen Abgaben) um durchschnittlich, je nach Bezugsprofil, zwischen 4.9 und 6.7 % teurer.
Die Preiserhöhung wird durch die höheren Energie-Einkaufskosten gegenüber dem Jahr 2018 (durchschnittlich plus16.6%) verursacht. Demgegenüber sinken die Netzkosten des Vorlieferanten und die Systemdienstleistungen der Swissgrid. 

Zu den Stromkosten im Detail:
Die Netzkosten wurden durch den Vorlieferanten AEW leicht gesenkt. Die Leistungskosten bleiben unverändert. Die TBB senken die Netzkosten im Hochtarif und Niedertarif zwischen 2.7 und 4.5%.
Die Energie musste gegenüber dem Vorjahr teurer am Strommarkt eingekauft werden. Die durchschnittlichen Energie-Verkaufspreise steigen gesamthaft gegenüber dem Jahr 2018 um ca. 16 – 17 %. Je nach Verbrauchprofil (HT/NT) steigen die Preise jedoch unterschiedlich stark.
Wie im Jahr 2018 werden die Haushalt- und Gewerbekunden in der Gemeinde mit Wasserstrom versorgt.   
Die neuen Tarife gelten bei der Tarifgruppe GB (Grossbezüger)  ab 1. Januar 2019 (monatliche Ablesung).
Bei den HG-Kunden (Haushalts- und Kleingewerbekunden ) ab 1. April 2019, da deren Ablesung erst Ende März stattfindet.
Allgemeine Abgaben:
Die SDL (Systemdienstleistungen des Übertragungsnetzbetreibers Swissgrid) sinken ab
1. Januar 2019 um 0.08 Rp./kWh auf 0.24 Rp./kWh. 
Die Bundesabgabe für die KEV bleibt voraussichtlich unverändert bei 2.30 Rp./kWh (der definitive Beschluss des Bundesrats erfolgt noch). In diesem Preis enthalten ist ein Betrag von 0.1 Rp./kWh zum Schutz der Gewässer und Fische. Aus diesem Grund lautet die neue Bezeichnung „Bundesabgaben zur Förderung erneuerbarer Energien (KEV) sowie zum Schutz der Gewässer und Fische“.
Die Konzessionsabgabe an die Gemeinde bleibt mit 0.5 Rp./kWh unverändert.

Geschäftsbericht 2017   (mit Budget und Rechnung)
Erfolgsrechnung Stromversorgung 2017
Bilanz Stromversorgung 2017


Tarife hier
Netznutzungspreise u. Energiekosten 2018
- Netznutzungspreise u. Energiekosten 2019


- Übersicht Kurzfassung Tarife 2018
Übersicht Kurzfassung Tarife 2019

Stromreglement

- Bestellformular TBB Naturstromprodukte - hier klicken

Der Bereich 'Elektrizitätsversorgung' ist den Technischen Betrieben Birmenstorf (TBB) angegliedert. Die Technischen Betriebe kaufen die elektrische Energie bei der AEW Energie AG.

Jederzeit Strom für die Bevölkerung, Gewerbe und Industrie

Die Aufgabe des Elektrizitätswerkes ist klar definiert in der Bereitstellung und Verteilung von elektrischer Energie in genügender Menge, zu jeder Zeit und zu möglichst optimalen Bedingungen. Dazu braucht es eine gute Infrastruktur, für deren Erstellung und Unterhalt ebenfalls die TBB verantwortlich zeichnet. Bevor die Energie zu Hause bequem und sauber ab Steckdose bezogen oder in der Industrie über einen einfachen Schalter den Maschinen zugeführt werden kann, müssen eine Vielzahl von Rädchen reibungslos ineinandergreifen.

Telefon056 201 40 60 André Brack (Leiter Technische Betriebe)
Fax056 201 40 51
eMailtechnischebetriebe(at)birmenstorf.ch

Werkleitungsauskunft:

Pikettdienst - Verhalten bei Stromunterbruch  
 

Bei Störungen im Stromversorgungsnetz der Technischen Betriebe Birmenstorf steht Ihnen während 365 Tagen à 24 h folgender Pikettdienst zur Verfügung:

Elektrizitätsversorgung 0800 85 08 08 (Pikettdienst durch die AEW Energie AG, Turgi)

  • Stellen Sie Stromunterbruch oder Spannungsschwankungen fest?
  • Funktioniert die Stromversorgung nur noch teilweise?

Kontrollieren Sie Ihre Hausinstallation:

  • Sind alle Sicherungen in Ordnung?
  • Ist der FI-Schalter auf 'Ein'?


Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie vorerst die vorgenannten Überprüfungen vornehmen.

Schadhafte Apparate

  • Benutzen Sie keine schadhaften Apparate und Kabel
  • Defekte sind - in Ihrem Interesse - rasch reparieren zu lassen
  • Verwenden Sie für den Anschluss von elektrischen Handwerkzeugmaschinen im Freien Verlängerungskabel mit eingebautem FI-Schalter oder lassen Sie durch ein Fachgeschäft Ihre Installationen nach dem heutigen Stand der Technik fachgerecht installieren.

 

Installationskontrolle

Die Niederspannungsverordnung schreibt vor, dass elektrische Installationen periodisch überprüft werden müssen. Diese Massnahme trägt dazu bei, dass der Personen- und Brandschutz gewährleistet ist.

Verschiedene Objekte haben unterschiedliche Zeitabstände für die Kontrolle (z.B. Wohnungsbau 20 Jahre). Bei Fälligkeit der Kontrolle werden Sie von uns aufgefordert, durch autorisiertes Kontrollorgan einen Sicherheitsnachweis erstellen zu lassen. Eine Kopie dieses Nachweises ist den Technischen Betrieben Birmenstorf zuzustellen.

Bei Fragen wenden Sie sich an unseren Herrn Andreas Brack, Telefonnummer 056 201 40 60.

Dokumente:
Bis auf wenige Ausnahmen gelten in unserem Versorgungsgebiet die Werkvorschriften der AEW AG!
hier klicken

Anhang der Regionalen Werkvorschriften

TBB Naturstromprodukte

Die Kunden der Technischen Betriebe Birmenstorf  (TBB) haben die Möglichkeit, die neuen Naturstromprodukte "TBB naturstrom" und "TBB naturstrom+" zu beziehen. Die Produkte sind mit den Labels naturemade basic (TBB naturstrom), bzw. naturemade star (TBB naturstrom+) zertifiziert.

Die schweizweit anerkannten naturemade Labels des Vereins für umweltgerechte Energie (VUE) garantieren, dass der Strom aus umweltgerechter Produktion und zertifizierten Anlagen in der Schweiz stammt. Die Energie für die TBB Naturstromprodukte wird nach Möglichkeit sogar in der Region beschafft, beispielsweise Wasserkraft aus dem Kraftwerken Windisch und Bremgarten-Zufikon. Beide Naturstromprodukte enthalten verschieden grosse Produktionsanteile aus Wasser, Sonne, Biomasse und Windenergie.

Bestellformular TBB Naturstromprodukte
ab 2018 hier klicken