Die Schulsozialarbeit ist ein kostenloses Angebot für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Eltern sowie für das Personal der Tagesstrukturen Birmenstorf und der Jugendarbeit Birmenstorf. Die Schulsozialarbeit bietet als eigenständiger Fachbereich eine niederschwellige Anlaufstelle in den Räumlichkeiten des Gemeindehauses Birmenstorf während der Schulzeiten an.

Nicht nur das kognitive Lernen in der Schule stellt eine hohe Anforderung dar, sondern auch das soziale Miteinander in und ausserhalb der Schule und dies nicht nur für die Schülerinnen und Schülern, sondern für alle Beteiligten. Ausgrenzungen von einzelnen Kindern, Konflikte untereinander, persönliche Sorgen sowie schwierige familiäre Situationen wirken sich auf das Verhalten sowie die Lernfähigkeit der Schülerinnen und Schüler aus.

Genau hier setzt die Schulsozialarbeit an. Sie berät und begleitet die Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrpersonen sowie das Personal der Tagesstrukturen und der Jugendarbeit in diesen sowie in anderen individuellen Situationen.
Die Schulsozialarbeiterin hört aktiv zu, sucht gemeinsam nach Lösungen sowie informiert und vermittelt bei Bedarf an weitere Fachstellen in der Region. Die Schulsozialarbeiterin unterliegt dabei der Schweigepflicht, bezieht aber Beteiligte wie Eltern und Lehrpersonen dort ein, wo es sinnvoll und notwendig ist, um eine gute Weiterentwicklung der Schülerin/des Schülers gewährleisten zu können.

Ziel der Schulsozialarbeit ist somit die Schülerinnen und Schülern so zu unterstützen, dass ihnen eine erfolgreiche Alltagsbewältigung gelingt, sodass sie in der Schule all ihre Potentiale ausschöpfen können und sich wohlfühlen.

Im schulbezogenen Kontext fördert die Schulsozialarbeit auch mithilfe von Präventionsprojekten eine positive Schulhauskultur.

Insgesamt liegen die Schwerpunkte der Schulsozialarbeit in folgenden vier Bereichen:
1.  Präventionsprojekte und Klasseninterventionen
2. Einzel- und Gruppenberatung
3. Kriseninterventionen
4. Psychoedukation und Vermittlung im Bereich Früherkennung, Prävention und Intervention

Kontakt

Schulsozialarbeiterin Christina Miks                       

Frau Miks ist in den Schulwochen von Montag – Mittwoch für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrpersonen sowie für das Personal der Tagesstrukturen und der Jugendarbeit da.