Die Baustelle neues Schulhaus ruhte Ende Oktober/Anfang November für rund drei Wochen. Der Grund lag in abweichenden Kotenangaben in den Ausführungsplänen. Die Grundlagen konnten zwischenzeitlich bereinigt und die Bauarbeiten am 9. November 2020 wieder fortgesetzt werden.

Für die Gemeinde entstehen durch den Unterbruch keine zusätzliche Kosten. Offen und in Abklärung sind jedoch die Auswirkungen auf den Terminplan. Wir werden Sie dazu auf dem Laufenden halten.