Liebe Birmenstorferinnen
Liebe Birmenstorfer

Das erste Jahr mit dem neuen Gemeinderat und mit mir als Gemeindeammann geht zu Ende. Es war ein Jahr, in welchem im Hintergrund viel gearbeitet wurde, das sich erst in den nächsten Jahren zeigen wird. Die BNO-Revision ist ein Stück vorangekommen, aber wir sind noch längst nicht fertig. Die Lösungsfindung für die Erweiterung des Schulhauses Gemeindehausstrasse ist immer noch in Arbeit. Für die Neuorganisation der Verwaltung sind die ersten Workshops durchgeführt und über einige Punkte Klarheiten geschaffen worden. Es gibt noch viel zu tun. Ich bedanke mich an dieser Stelle beim Gemeinderat, der sehr viel gute Arbeit geleistet hat, und auch bei allen Gemeindeangestellten, welche einen konstant tollen Job machen!

Es wird in den nächsten Jahren viele Hände und viele Ideen brauchen, wenn wir unser schönes Dorf weiterentwickeln wollen. Dafür brauchen wir auch Sie! So will ich es mit John F. Kennedy halten, der bei seiner Antrittsrede am 20. Januar 1961 das berühmte Zitat sprach:

„Fragt nicht, was euer Land für euch tun kann - fragt, was ihr für euer Land tun könnt.“

Kommen Sie mit uns ins Gespräch und teilen uns Ihre Ideen, Erwartungen und Wünsche mit. Vielleicht schon bald bei der nächsten Gelegenheit? In diesem Sinne lade ich Sie ganz herzlich ein, mit dem Gemeinderat am 1. Januar 2019 ab 16 Uhr auf ein tolles neues Jahr 2019 anzustossen. In der Zwischenzeit wünsche ich Ihnen und Ihren Liebsten erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Herzliche Grüsse,
Marianne Stänz, Gemeindeammann