Kantonale Wahlen - Vorschau

Nationalratswahlen
Ständeratswahlen
Ersatzwahl eines Mitglieds des Regierungsrat

Kommunale Ersatzwahlen Gemeinderat, Vizeammann und Mitglied Schulpflege

Die Rücktritte von Cordula Zangger als Vizeammann und Gabriela Pieren als Mitglied der Schulpflege bedingen entsprechende Ersatzwahlen. Der erste Wahlgang findet am 20. Oktober 2019 zusammen mit den National- und Ständeratswahlen statt. 

Innert Frist wurden angemeldet als

Gemeinderat: Wetter Fabian, geb. 1986, von Remetschwil AG,
                        Badenerstrasse 29, (parteilos)
Vizeammann: Rothlin Urs, geb. 1967, von Wangen SZ, Schinebüelstrasse 16, 
                        bisher Gemeinderat (FDP) 

Im ersten Wahlgang sind nicht nur die oben aufgeführten Personen wählbar. Es kann jede/r wahlfähige Stimmberechtigte der Gemeinde Birmenstorf als Kandidat/in gültige Stimmen erhalten. Als Vizeammann aber nur, wer bereits Mitglied des Gemeinderats ist oder neu auf demselben Wahlzettel die Stimme sowohl als Gemeinderat als auch als Vizeammann erhält. 

Für das gesuchte Mitglied Schulpflege ging innert Frist keine Anmeldung ein. Gestützt auf die einschlägige Gesetzgebung wird daher eine Nachfrist bis Dienstag, 17. September 2019, 12:00 Uhr angesetzt, innert der Wahlvorschläge, unterzeichnet von mindestens 10 Stimmberechtigten aus der Gemeinde, nachgereicht werden können.

Gehen innert der Nachmeldefrist keine oder mehr als eine Anmeldung ein, kommt es am 20. Oktober 2019 zur Urnenwahl. Geht lediglich eine Anmeldung ein, wird der oder die Vorgeschlagene vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt.

 

Fragen? – Bei der Gemeindekanzlei (bei welcher auch die Anmeldeformulare erhältlich sind) erhalten Sie die Antworten
(056 201 40 65 – gemeindekanzlei@birmenstorf.ch).